sinnvolle Maßnahmen zum Umweltschutz

Umweltschutz

Jeder kann dazu beitragen, dass sinnvolle Maßnahmen zum Umweltschutz getätigt werden. Selbst im eigenen Haushalt sind sinnvolle Maßnahmen zum Umweltschutz möglich, solange man nur weiß, wie man die Umwelt schont und gegebenenfalls auch schützt.

Viele Geräte sind heutzutage richtige Stromfresser. Kühlschränke, Geschirrspüler oder die Waschmine sind auf Grund ihrer langen Lebensdauer vor ungefähr zehn bis zwölf Jahren angekauft worden, sodass sie heutzutage gar nicht dem Stand der neuen Technik entsprechen und womöglich eine Energieeffizienz von C bis D aufweisen. Heutige Geräte haben in diesem Rahmen jedoch schon einen Energieverbrauch von AA oder A bis B. Sollte eines der Geräte defekt werden, sollte ein neues, energiesparendes Gerät angeschafft werden. Auch wenn heutzutage noch immer die Stromfresser in den Elektromärkten zum Kaufen bereit stehen, sollten Sie womöglich 100 bis 200 Euro mehr investieren, um ein Gerät der Energieklasse AA oder A zu kaufen. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern spart auch bares Geld, denn durch den geringen Stromverbreich sinkt auch der Strompreis daheim.

Ebenso sollte der Einkauf auf saisonale Artikel beschränkt werden. Niemand benötigt extra eingeflogene Erdbeeren im Dezember oder Tomaten im Jänner. Obst und Früchte, welcher zu dieser Jahreszeit ihre Saison haben, sollten gekauft werden, aber nicht Lebensmittel, welche bereits den halben Kontinent umreist haben.

Auch haben Sie die Möglichkeit ihr Fortbewegungsmittel zu wechseln. Kurze Strecken können problemlos zu Fuß gegangen werden - das ist ebenso eine sinnvolle Maßnahme zum Umweltschutz und spart zudem auch bei den heutigen Spritpreisen Geld. Für längere Strecken kann eventuell auf das Fahrrad zurückgegriffen werden.

Eine sinnvolle Maßnahme zum Umweltschutz ist auch die Mülltrennung. Auch wenn diese Mülltrennung in städtischen Gebieten noch nicht Pflicht ist beziehungsweise nicht als Pflicht angesehen wird, herrscht bereits im ländlichen Raum das Verständnis von Mülltrennung, sodass zwischen Plastik, Papier, Restmüll und Biomüll getrennt werden muss.


Weitere Beiträge

Umweltfreundliches Heizen

... weil Holz ein heimischer nachwachsender Rohstoff ist. Wer seine Heizung erneuern will, denkt auch häufig über Wärmepumpen nach. Diese haben auch eine relativ günstige Umweltbilanz, allerdings werden sie fast immer weiterlesen

Hybridauto und der Umweltschutz

... und die Fahrt geht weiter. Der Autofahrer spürt diesen Vorgang nicht einmal. Während der Fahrt wird der Akku langsam wieder aufgeladen, und wenn genügend Strom zur weiterlesen

Metallfreie Naturholzbetten

... für modernes Wohndesign geeignet sind. Am besten lassen sich die positiven Eigenschaften dieser Holzbetten fördern, wenn unbehandeltes Holz verwendet wird. Dadurch wir die natürliche Atmungsaktivität des Holzes unterstützt zusätzlich dessen weiterlesen